Imtech Arena

Gemeinsam für Hamburg

Gemeinsam für Hamburg

Imtech ist der weltweite Dienstleistungsexperte im Bereich Energietechnik und Gebäudeausrüstung. Als Namensgeber des HSV-Stadions bringen wir unser gesamtes Know-how in die Arena ein und rüsten sie als Top-Stadion für die Zukunft aus. Gemeinsam mit dem HSV bauen wir auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit Tradition. Beide Hamburger Institutionen stehen seit jeher für Werte wie Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Zukunftsfähigkeit.

Unsere zukunftsweisende Offensive

Unsere zukunftsweisende Offensive lautet:

  • Stadien für zukünftige Herausforderungen vorzubereiten
  • In bestehenden Stadien bis zu 50% Energie einzusparen
  • Stadien zu sanieren und gleichzeitig Kosten zu sparen
  • Neue Stadien energieneutral zu bauen, um die Umwelt zu schonen.

Die EU fordert in ihren neuesten Richtlinien, dass der Energieverbrauch und CO2-Ausstoß nachhaltig minimiert wird. So dürfen ab 2020 nur noch Stadien und Arenen errichtet werden, die den "Nahe-Nullenergie" Standard erfüllen. Imtech hat diese Herausforderung schon jetzt angenommen und liefert entsprechende Lösungen.

Die Imtech-Vision "Netto-Nullenergiestadien"

  • Beim Neubau von Stadien und Arenen möchten wir schon heute die Anforderungen der sogenannten "Netto- Nullenergie" zukünftiger EU-Standards erfüllen.
  • In bestehender Stadien und Arenen sanieren wir und führen Energieoptimierung durch, um die Standards von energieoptimierten Neubauten so gut als möglich zu realisieren.

Energie gestalten – ganz ohne Umwege

Imtech konzipiert und realisiert für jedes Stadion - egal ob im Bestand oder als Neubau - den optimalen Weg zu einer ökologisch und ökonomisch harmonischen Arena. Wir liefern den Schlüssel zur Verbesserung der Nutzung eingesetzter Energien. Mit dem integralen Imtech-Ansatz „von innen nach außen“ wird die Gebäude- und Anlagentechnik so analysiert und konzipiert, dass sie den diversifizierten Anforderungen von Sport- und Veranstaltungsarenen punktgenau erfüllen.

Energiesparen steht im Rampenlicht

Unsere Arbeit konzentriert sich auf die vielfältigen Energieverbraucher in einem Stadion: Vom Flutlicht und der Rasenheizung über die VIP-Bereiche, Restaurants und Büroflächen. Die Integration von lebensrettenden Feuerschutztechniken und zur Brandentrauchung steht ebenfalls im Fokus. Durch diese ganzheitliche Betrachtung können wir zukunftsweisende Gesamtlösungen generieren, die wir speziell auf die Bedürfnisse der Nutzer zuschneiden. So erarbeiten wir Energieeinsparpotenziale, die im Durchschnitt 30 bis 50 Prozent betragen. Der wirtschaftliche Betrieb eines Stadions wird so gleichermaßen ökologisch wie ökonomisch optimiert. Und das mit hoher Nachhaltigkeit.